Startmenü
[Inhalt]
 
PDF erstellen Seite drucken
Start » Der Verband » Fotos unserer Verbandsarbeit » Berichte KVN
 

Vertreterversammlung der KVN am Samstag den 21.11.15 in Hannover

von Jens Wagenknecht

Eigentlich konnte die KVN viel erfreuliches berichten: Gute Honorarergebnisse mit Steigerungen von etwa 5%, gute Aussichten für die Honorarverhandlungen für 2016, den Abschluss von neuen Hausarztverträgen gemeinsam mit dem Hausärzteverband, den Abschluss von einem Betreuungsstrukturvertrag mit der TK, der auch den Hausärzten zugänglich sein wird, die erfolgreiche Beratung und Unterstützung von Praxen, die von Prüfverfahren betroffen sind.
Dennoch stand die Vertreterversammlung am Samstag ganz unter dem Eindruck des Krankenhausstrukturgesetzes, das Honorarabflüsse aus dem KV-Topf in die Kliniken ermöglicht. Die unklare Formulierung des Gesetzes lässt viele Fragen offen, aber klar ist, dass der GBA, das hier Normengebende Gremium, das die Richtlinien zur Umsetzung des Gesetzes festlegt, auch mit Vertretern der Deutschen Krankenhausgesellschaft besetzt sein wird.

Faktisch bedeutet das eine Schwächung des Vertragsarztsystems und die Gefahr eines Dammbruchs. Eine Resolution gegen den Trend die Sicherstellung auszuhöhlen wurde einstimmig verabschiedet. Perspektivisch erhielt die KV den Auftrag Szenarien für die Bereitschaftsdienstversorgung zu entwickeln unter Einschluss aller Möglichkeiten.

Die drohenden Honorarabflüsse zugunsten von Krankenhäusern haben die Vertreterversammlung dazu veranlasst, den Vorstand zu beauftragen, alle Maßnahmen der Sicherstellungsrichtlinie auf den Prüfstand zu stellen.

Die Vertreter Ihres Verbandes haben sich mit Anträgen dafür stark gemacht, die Leistungen die im Rahmen des Delegationshausbesuch durch die VERAH erbracht werden können durch weitere zu ergänzen, z.B. die 02313 und 03360. Dies zu erreichen ist nun Aufgabe der niedersächsischen Vertreter in der KBV.
Die aktuell gültigen Verwaltungskostensätze und Umlagen für die Sicherstellung konnten beibehalten werden, Vorbereitungen für die Wahlen zu den Gremien der KVN in 2016 wurden getroffen.

 

aktualisiert am  23.11.2015nach oben

 
 
 

Deutscher Hausärzteverband
Landesverband Niedersachsen e. V.
Berliner Allee 20
30175 Hannover

Telefon 0511 / 380-2430
Fax 0511 / 3180772


www.hausaerzteverband-niedersachsen.de