Startmenü
[Inhalt]
 
PDF erstellen Seite drucken RSS-Feed abonnieren
Start » Tipps für die Praxis » Informationen zur Grippeschutzimpfung und Impfung gegen Rotaviren
 

Informationen zur Grippeschutzimpfung und Impfung gegen Rotaviren

19 Wochen Grippe – Vorbeugen vor der neuen Grippewelle

In der Grippewelle 2012/2013 gab es geschätzte 7,7 Millionen influenzabedingte Arztbesuche, nur 2004/2005 war diese Zahl höher.

STIKO rät zur Impfung gegen Rotaviren

Die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut rät, alle Kinder frühzeitig gegen rotaviren impfen zu lassen, um sie vor der häufigsten Form von infektiösen Magen-Darm-Erkrankungen im Alter von bis zu 5 jahren zu schützen.

 

aktualisiert am  30.09.2013nach oben

 
 
 

Deutscher Hausärzteverband
Landesverband Niedersachsen e. V.
Berliner Allee 20
30175 Hannover

Telefon 0511 / 380-2430
Fax 0511 / 3180772


www.hausaerzteverband-niedersachsen.de