Startmenü
[Inhalt]
 
PDF erstellen Seite drucken
Start » HzV-Verträge » HzV - Warum?
 

HzV – Warum?
Positionspapier zur Hausarztzentrierten Versorgung

Stand: 20.August 2010

Das Fortbestehen und die Weiterentwicklung der gesetzlich bestimmten Hausarztzentrierten Versorgung ist unverzichtbar, weil:

Um diese großen und gesundheitspolitischen Riesenaufgaben anzupacken und zu bewältigen, haben die Hausarztverbände in Niedersachsen zusammen mit der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen und der AOK, LKK, sowie den Betriebskrankenkassen, Verträge geschlossen, die die zuerst notwendige Formierung und dann kontinuierliche Weiterentwicklung in den o.g. Bereichen in den hausärztlichen Praxen ermöglichen. Vertragsausschüsse werden diese neue Entwicklung der Patientenversorgung kritisch und korrigierend begleiten.

In enger, vertrauensvoller und vertraglicher Zusammenarbeit werden die Versorgungsstrukturen gemeinsam und partnerschaftlich von Hausärzten und Krankenkassen so strukturiert entwickelt und umgesetzt, dass dies zu einer eindeutig erkennbaren und nachweisbaren Verbesserung der Patientenversorgung führt.

Für die teilnehmenden engagierten Hausärzte am Hausarztzentrierten Versorgungsvertrag wird die ärztliche Mehrleistung angemessen honoriert und dabei das finanzielle Gefüge der Krankenkassen nicht destabilisiert.

Politik mit Vernunft, Weitblick, Erkenntnis und Tatkraft wird deshalb den eingeschlagenen Weg nicht zerstören, sondern ihn unterstützen und fördern, damit die Menschen in Niedersachsen auch morgen gesundheitlich vorn sind.

 

aktualisiert am  12.06.2015nach oben

 
 
 

Deutscher Hausärzteverband
Landesverband Niedersachsen e. V.
Berliner Allee 20
30175 Hannover

Telefon 0511 / 380-2430
Fax 0511 / 3180772


www.hausaerzteverband-niedersachsen.de